Kita Paukenzwerge

Die integrative Kita Paukenzwerge in Gewerbepark Mülheim-Kärlich überzeugt mit einem gelungenen Konzept einer raumbildenden und schutzgebenden Architektur. Nach der Fertigstellung des Baus im Dezember 2017 wurde die viergruppige Kita wie geplant zum Jahresanfang 2018 eröffnet. Sie bietet Platz für insgesamt 70 Kinder, davon 10 Plätze für Kinder mit Behinderung. Um diese optimal fördern zu können und Inklusion in den Alltag zu integrieren, besitzt die Kita eigene Therapieräume.

Das Gebäude mit seinem großzügigen Außengelände bietet viel Raum, in dem die Kinder selbstständig ihre Welt entdecken und Vertrauen in ihre Umgebung finden können. Der Grundriss teilt sich in Nest- und Regelbereich mit Gruppen- und Nebenräumen. Im ‚Rücken‘ der Kita befinden sich das Büro für die Leitung und Personalräume.

Mithilfe von Vor- und Rücksprüngen sowie Einschnitten entstehen Bezugsräume zwischen Innen- und Außenraum. Im Zentrum stellt das Atrium eine geschützte Außenfläche im Inneren dar. Auch die großen, überdachten Holzterrassen bilden eine „Geborgenheitszone“ im Übergang vom Innen- zum Außenraum. Das offene Bistro kann zusammen mit dem Atrium und dem benachbarten Mehrzweckraum flexibel genutzt werden.

Fertigstellung: 12/2017